ARTIKEL

Citizen Developers: Segen oder Fluch?

Meist gelesen
Organisation
Digitalisierung
Bildung
Technologie
Citizen Developers: Segen oder Fluch?

Inhaltsübersicht

Es ist schwer zu leugnen, welchen Einfluss Citizen Development auf die Welt hat. Von innovativen neuen Produkten und Dienstleistungen bis hin zu höherer Produktivität und Effizienz - der Aufstieg einer neuen Generation von Entwicklern verändert die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen.

Aber mit großer Macht kommt auch große Verantwortung, und bei so viel Potenzial für Gutes gibt es auch das Potenzial für Schaden. Also, was ist Citizen Developers - ein Segen oder ein Fluch?

Was sind Citizen Developer?

Ein Citizen Developer ist eine Person, die Softwareanwendungen ohne formale Ausbildung in Programmierung oder Softwaretechnik erstellt. Kurz gesagt: Er kann nicht programmieren (zumindest nicht viel).

Ein Citizen Developer verfügt in der Regel über bereichsspezifisches Fachwissen, z. B. im Gesundheits- oder Finanzwesen, und nutzt Low-Code-Softwareplattformen oder andere schnelle Anwendungsentwicklung tools , um Anwendungen zu erstellen, die digitale Probleme in ihrem Bereich lösen.

Auch wenn Citizen Developers keine professionellen Programmierer sind, können sie aufgrund ihrer fundierten Kenntnisse des Fachgebiets, in dem sie arbeiten, häufig spezielle Low-Code-Softwareplattformen verwenden, um hochwertige digitale Anwendungen zu erstellen. Darüber hinaus haben sie in der Regel weniger Schwierigkeiten, die Softwareentwicklung tools zu verstehen und zu nutzen als Personen, die keine Erfahrung mit der Programmierung haben.

Der Begriff "Citizen Developer" wurde 2006 von Paul Hamerman, Analyst bei Forrester Research, geprägt.

Citizen Developers Definition

Die Vorteile

Citizen Developers sind Business User, die Low-Code-Software tools verwenden, um Anwendungen zu entwickeln (nicht zu programmieren), um Geschäftsprobleme ohne die Hilfe professioneller Entwickler zu lösen. Sie können eine wertvolle Bereicherung für jedes Unternehmen sein und bieten eine Reihe von Vorteilen.

Großes Geschäftswissen

Erstens sind sie besser mit den Bedürfnissen des Unternehmens vertraut als professionelle Entwickler. Sie verstehen die Arbeitsabläufe und Prozesse des Unternehmens und wissen, wie sie am besten automatisiert werden können. Diese intime Kenntnis des Unternehmens (und der benötigten Daten) macht sie zu idealen Kandidaten für die Entwicklung von Anwendungen, die von den Mitarbeitern tatsächlich genutzt werden.

Hohe Flexibilität und Agilität

Zweitens reagieren sie in der Regel schneller auf Änderungen und Anfragen als professionelle Entwickler. Da sie nicht in gleichem Maße durch Bürokratie und Verwaltungsaufwand behindert werden wie andere Gruppen in Ihrem Unternehmen, können sie schnell Anwendungen entwickeln, die den sich ändernden Anforderungen des Unternehmens entsprechen. Dennoch bedarf es eines effektiven Managements, klarer Strukturen und einer verantwortungsvollen Unternehmensführung, damit keine Datensicherheitsverletzungen oder Schatten-IT entstehen.

Neue Perspektive

Schließlich bringt Citizen Developers oft eine neue Perspektive in die Anwendungsentwicklung ein. Sie haben keine Angst, neue Dinge auszuprobieren und mit verschiedenen Ansätzen zu experimentieren. Diese Kreativität kann zur Entwicklung innovativer Lösungen führen, die von professionellen Entwicklern niemals in Betracht gezogen werden würden.

Citizen Developers sind ein wertvolles Gut für jede Organisation. Indem sie sich dieses Potenzial zunutze machen, können Unternehmen ihre Flexibilität, Reaktionsfähigkeit und Kreativität verbessern.

Die Herausforderungen

Es besteht kein Zweifel daran, dass Citizen Development immer beliebter wird, da es eine kostengünstige und effiziente Möglichkeit bietet, benutzerdefinierte Anwendungen über einfach zu bedienende Softwareplattformen wie Microsoft Power Automate zu erstellen.

Es gibt jedoch noch einige Herausforderungen, die bewältigt werden müssen, damit eine Citizen Developer wirklich florieren kann.

Mangelndes Fachwissen

Die Unternehmen unterschätzen häufig die Fähigkeiten, die ein Arbeitnehmer benötigt, um als Citizen Developer erfolgreich zu sein.

Eine der größten Herausforderungen ist der Mangel an technischen Kenntnissen. Zwar sind viele in der Lage, die Grundlagen der Anwendungsentwicklung zu erlernen, doch fehlen ihnen oft die tieferen technischen Kenntnisse, die für die Entwicklung wirklich komplexer Anwendungen erforderlich sind. Dies kann die Arten von Anwendungen, die Citizen Developers erstellen kann, einschränken und ihre Fähigkeit, mit den neuesten Trends und Technologien Schritt zu halten, beeinträchtigen.

Neben diesem offensichtlichen Mangel auf der technischen Ebene gibt es aber auch Defizite auf der Ebene der methodischen, logischen und disziplinären Kenntnisse.

Die genannten Skill-Gaps lassen sich jedoch relativ leicht mit einer entsprechenden Citizen Development Schulung schließen.

Citizen Developers Nachteile: Mangel an Fachwissen

Fehlende Governance und Kontrolle

Eine weitere Herausforderung ist das Fehlen von Governance und Kontrolle. Da (fast) jeder ein Citizen Developer sein kann, kann es für Unternehmen schwierig sein, den Überblick darüber zu behalten, wer was erstellt und sicherzustellen, dass alle Anwendungen den Compliance-Standards entsprechen.

Dies kann zu Sicherheitsrisiken und Datenschutzverletzungen sowie zu einem allgemeinen Gefühl des Chaos innerhalb einer Organisation führen.

Daher ist es wichtig, sorgfältig zu überlegen, wie Citizen Development in die Gesamtautomatisierungsstrategie des Unternehmens einbezogen werden kann und welche Rollen und Verantwortlichkeiten erforderlich sind.

Trotz dieser Herausforderungen besteht kein Zweifel daran, dass Citizen Development auf Dauer Bestand haben wird. Indem wir uns diesen Herausforderungen stellen, können wir sicherstellen, dass sie weiterhin floriert und Organisationen auf der ganzen Welt einen Mehrwert bietet.

Wer macht die besten Citizen Developer?

Es besteht kein Zweifel, dass Citizen Development für Unternehmen von großem Nutzen sein kann. Sie können dazu beitragen, Skill-Gaps in der IT-Abteilung zu schließen, maßgeschneiderte Anwendungen schnell und effizient zu entwickeln und Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, Probleme eigenständig zu lösen.

Aber nicht alle sind gleich. Bei der Auswahl der Person, die diese Rolle in Ihrem Unternehmen übernehmen soll, sollten Sie auf einige wichtige Eigenschaften achten.

  • In erster Linie sind die besten Citizen Developers diejenigen, die einen starken Wunsch haben, zu lernen. Sie erforschen ständig neue Technologien und versuchen, Wege zu finden, sie auf geschäftliche Probleme anzuwenden.
  • Sie sind auchhervorragende Kommunikatoren, die in der Lage sind, komplexe Konzepte für nichttechnische Interessengruppen zu erklären.
  • Und schließlich haben sie eine Erfolgsbilanz von Projekten vorzuweisen - sie wissen, wie man auch bei knappen Fristen etwas zustande bringt.

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen jemanden finden, der diese Kriterien erfüllt, haben Sie einen potenziellen citizen developer , der für Ihr Unternehmen einen echten Unterschied machen kann.

Wie kann man Citizen Developers anbauen?

Wenn Sie daran interessiert sind, die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen zu ermutigen, gibt es einige Möglichkeiten, die Sie nutzen können.

Bieten Sie zunächst unter Citizen Development Schulungen und Unterstützung an, damit die Mitarbeiter über die digitalen und persönlichen Ressourcen verfügen, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein.

Zweitens: Stellen Sie sicher, dass Ihre Entwicklung tools benutzerfreundlich und zugänglich ist; wenn sie zu kompliziert ist, werden die Mitarbeiter davon abgehalten, sie zu benutzen.

Und schließlich sollten Sie eine Innovationskultur schaffen, in der Kreativität gefördert und anerkannt wird; dies wird dazu beitragen, eine community in Ihrem Unternehmen zu fördern.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, lesen Sie bitte unseren anderen Artikel über Citizen Development Strategie und Citizen Development Training.

Fluch oder Segen?

Die Antwort hängt von Ihrem Blickwinkel ab. Wenn Sie als Unternehmenseigentümer oder Mitglied der Geschäftsleitung Kosten senken und die Effizienz steigern wollen, dann ist Citizen Developers definitiv ein Segen. Wenn Sie hingegen ein Verbraucher sind, der Wert auf Privatsphäre und Datensicherheit legt, dann könnten sie ohne die richtige Implementierung ein Fluch sein.

Letztendlich hängt es von jedem Unternehmen ab, wie sorgfältig es an die Citizen Development.

Möchtest du Citizen Developer trainieren?

Mache deine Mitarbeiter zu Citizen Developer - mit der Automation Academy.
Jetzt anfangen!

Du willst mehr?
Greif zu!

Citizen Development und Automatisierungsstrategie
Organisation

Citizen Development und Automatisierungsstrategie

Digitalisierung
Bildung
Technologie
Tools
RPA Consultant: Die Zukunft der Beratung
Bildung

RPA Consultant: Die Zukunft der Beratung

Organisation
Digitalisierung
Frauen in der Prozessautomatisierung
Organisation

Frauen in der Prozessautomatisierung

Technologie
Bildung
Digitalisierung
Wie du Automatisierungsprojekte vorbereitest und das beste Ergebnis erzielst
Organisation

Wie du Automatisierungsprojekte vorbereitest und das beste Ergebnis erzielst

Technologie
Bildung
Automatisierung von Lernprozessen: Cloud-Automatisierung
Bildung

Automatisierung von Lernprozessen: Cloud-Automatisierung

Technologie
Use Cases
Automatisierungsspezialist: Der Job der Zukunft
Bildung

Automatisierungsspezialist: Der Job der Zukunft

Digitalisierung
Organisation
Technologie

Lies unsere
‍Success Stories

Case Study

Platzhalter Text. Nicht bearbeiten. Die Folien werden auf der Grundlage des Inhalts des CMS erstellt.

Platzhalter Text. Nicht bearbeiten. Folien werden basierend auf dem Inhalt des CMS generiert.Platzhalter Text. Nicht bearbeiten. Fallstudien-Folien werden über das CMS bearbeitet.E-Book herunterladen

Platzhalter Text. Nicht bearbeiten. Die Fallstudienfolien werden über das CMS bearbeitet.

Platzhalter Text. Nicht bearbeiten. Die Fallstudienfolien werden über das CMS bearbeitet.
Case Study

Flughafen Frankfurt (Fraport)

Fraport hat sich mit Bots & People zusammengetan und an einer Schulung in der Automation Academy teilgenommen. Ziel war es, die Fraport-Mitarbeiter*innen zu Prozessautomatisierung und künstliche Intelligenz weiterzubilden.

E-Book herunterladen

"Wir haben genau das bekommen, was wir wollten. Es war stark praxisorientiert und genau das schätze ich an Bots & People so sehr. Das hebt es für mich von anderen Anbietern ab."

Sebastian Fay
Projektleiter Prozessautomatisierung im Finanzwesen | Internes Kontrollsystem | FRAPORT AG
Case Study

T-Systems

Das Automation Pioneer Programmm wurde von T-Systems International, RWTH Business School und Bots & People gemeinsam organisiert. Ziel war es, Technologieberater*innen und Vertriebsmitarbeiter*innen auf dem Gebiet der Prozessautomatisierung zu schulen, um internes Know-How aufzubauen.

E-Book herunterladen

Besonders gefallen hat uns die umfassende inhaltliche Abdeckung der für uns relevanten Themen und Technologien sowie die inspirierenden Dozent*innen im virtuellen Klassenzimmer und im Video. Unsere Kolleg*innen erhielten einen ganzheitlichen Blick auf das Thema Hyperautomation und hatten so die Möglichkeit, ihre Herausforderungen gemeinsam mit den Expert*innen zu diskutieren und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Dominik Ohl
Teamleiter | Lernen & Entwicklung | T-Systems

Warte nicht ab.
Sprich uns an!

Smartphone-Symbol
NO MORE BORING
NO MORE BORING
NO MORE BORING
NO MORE BORING